Skip to main content

Die Hansestadt Wismar an der Ostsee.

Hansestadt Wismar in Mecklenburg-Vorpommern

An der Ostseeküste von Mecklenburg Vorpommern liegt die schöne Hansestadt Wismar. Sie liegt direkt an der Wismarer Bucht und ist eine Jahrhunderte alte Stadt, aber noch immer sie ist sehr lebendig.

Neben vielen Sehenswürdigkeiten und einer beeindruckenden grünen Natur ist natürlich die angrenzende Ostsee ein absolutes Highlight.

Die Altstadt von Wismar gehört zum UNESCO Kulturerbe. Vorallem für den Hafen, der Fischerei und der Gastfreundlichkeit ist die Stadt bekannt.

Junge und alte Leute leben dort, über 40.000 Einwohner hat sie. Auch der Bausstil ist eine Mischung aus Backsteingotik und Moderne.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist der Marktplatz mit dem Rathaus. Mit einer enormen Fläche von 10.000m² zählt er zu den größten im norddeutschen Raum.

Im Keller des Rathauses wurde ein Museum eingerichtet mit einer fortdauerenden Ausstellung „Wismar – Bilder einer Stadt“. Auch der Fürstenhof ist einen Besuch wert. Dort befand sich der Sitz der mecklenburgischen Herzöge. Zum Entspannen und Kraft tanken lädt der Lindengarten ein. Die Wege am Mühlenbach und die uralten Bäume bieten eine grüne Oase.

Absolut erwähnenswert ist auch die Krämerstraße. Dort befindet sich das Stammhaus der Karstadt AG. Bereits im Jahr 1881 wurde es gegründet. Damals gab es nur einen einzigen Angestellten. Erst im Laufe der Jahre entstand das gigantische Imperium. Die Krämerstraße zählt heute als Geschäftsstraße, die schönen Giebelhäuser laden zum Schlendern ein.

Da die Stadt direkt an der Ostsee liegt, ist ein Besuch des Hafens ein absolutes Muss. Das Wassertor, es ist das letzte erhaltende Stadttor, und die Grube sind wunderschöne Erinnerungen. Ganz in der Nähe befindet sich der Lohberg. Fachwerkhäuser, die früher als Lagerhäuser und Speichergebäude dienten, sind heute zu Restaurants und Kneipen umgebaut. Vorallem am Abend, wenn die Häuser beleuchtet sind, wirkt der Platz sehr anmutig und romantisch.

Über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist die Stadt auch für ihre Festspiele. Vorallem die Werke Faust I und Faust II von Johann Wolfgang von Goethe sind jedem ein Begriff. Sie und auch andere Theaterstücke werden in der St.-Georgen-Kirche gezeigt. Diese Kirche ist die größte Stadtkirche. Auf dem Turm gibt es eine Aussichtsplattform. Diese ist mit einem Fahrstuhl zu erreichen. Von oben bekommt man einen wunderschönen und unvergesslichen Ausblick über die Stadt.
Um die Stadt kennenzulernen bietet sich eine Stadtführung oder eine Stadtrundfahrt an. Vorbei an den Backsteinkirchen, Denkmälern und Wahrzeichen. Die Hansestadt versprüht Charme und einen unvergesslichen Flair.

Auch für Familien mit Kinder ist die alte Stadt sehr interessant. Ein Besuch im Tierpark, der große Spielplatz in der Bauernscheune, eine Hafenrundfahrt, Museen oder das Erlebnisbad, bei jedem Wetter kann man etwas unternehmen.

Das Besondere an der Stadt aber ist, dass fast alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar sind.
Gast- und Familienfreundlichkeit sind den Einwohnern sehr wichtig um den Touristen und Besuchern einen unvergesslichen Aufenthalt zu bescheren.



Interessante Produkte über Wismar

Wismar an einem Tag: Ein Stadtrundgang

4,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Wismar

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details
Wismar, Insel Poel, Boltenhagen: Mit Schwerin

10,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details